Venus

 

Deutsch     Engllish     Rumantsch 

 

Deutsch

Heisse Wüstenwelt unter Säurewolken
Die Venus ist der heisseste Planet, da durch seine Atmosphäre aus Kohlendioxid und durch eine dichte Wolkendecke aus Schwefelsäure und Kohlendioxidkristallen ein “Treibhaus-Effekt” entsteht. Am Boden herrscht ein Druck von 92 bar, was dem Wasserdruck in 900 Metern Tiefe entspricht.
Die Venus rotiert im Uhrzeigersinn: Ein Tag dauert hier länger als ein Jahr!
Nach Sonne und Mond ist sie am Himmel das hellste Objekt und wird daher auch als Morgen- oder Abendstern bezeichnet. Heisse Wüstenwelt unter Säurewolken

English

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

  

Rumantsch

In mund desiert sut neblas d'acid
La Venus ei il pli cauld planet, perquei ch'ei resulta tras sia atmosfera da dioxid carbonic e pervia d'ina spessa nebla d'acid da zuolper e da cristals d'acid carbonic in "effect da siara". Alla surfatscha dalla Venus regia ina pressiun da 90 bar; quei corrispunda ad ina pressiun d'aua da 900 meters profunditad.
La Venus rotescha el senn dalla lontschetta da l'ura. In di ei sin la Venus pli liungs ch'in onn! Suenter il sulegl e la glina eis ella il pli clar object el firmamen e vegn per quei motiv era numnada steila dalla damaun ni steila dalla sera.