Parc la Mutta


Die bronzezeitliche Megalithenanlage von Falera gehört mit ihren gut 400 Metern Länge und mehr als 34 aufgerichteten Steinen zu den grössten astronomischen Zentren der Schweiz. In den letzten 30 Jahren wurden die Megalithe auf der gleichaltrigen Siedlung erforscht und die Menhire sogar wieder aufgerichtet.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Parc la Mutta.

Planetenweg

 

 

Deutsch     Engllish     Rumantsch 

 

Deutsch

Liebe Besucher

Der Planetenweg Falera ist ein astronomischer Lehrpfad über unser Sonnensystem. Er befindet sich auf dem ersten Teil des Panoramaweges, welcher von Falera über Larnags nach Laax-Muschetg führt. Auf dem 1,5 Kilometer langen, gut ausgebauten Weg legen Sie die Strecke vom Fixstern Sonne bis zum Planeten Pluto zurück. Dies entspricht der Distanz von ca. 5,9 Milliarden Kilometern bei einem Massstab von 1:4 Milliarden. Das heisst, mit jedem Meter auf dem Planetenweg würden Sie im Universum 4 Millionen Kilometer zurücklegen. Unterwegs sind die Sonne sowie die neun Planeten als Skulpturen dargestellt. Hier entspricht der Massstab jedoch 1:2 Milliarden; das heisst, die Himmelskörper wurden - verglichen zur Distanz - doppelt so gross dargestellt. Erwandern Sie unser Sonnensystem und lassen Sie sich von der Grösse unseres Universums beeindrucken. Geniessen Sie auch das beeindruckende Panorama mit imposanter Sicht in die Rheinschlucht. Der Panoramaweg führt Sie weiter nach Laax oder zurück zum Ausgangspunkt. Die astronomische Gesellschaft Graubünden und die Gemeinde Falera wünschen viel Spass beim Entdecken des Sonnensystems. Mehr Informationen: www.mirasteilas.ch, Tel. 081 921 65 65.

PS: Bereits vor 3 500 Jahren - also In der Bronzezelt - haben die Menschen von Falera die Himmelskörper beobachtet und ein einzigartiges Zentrum geschaffen, welches Astronomie, Mathematik und Kult verbindet. Besuchen Sie auch den Parc La Mutta Falera - megalithische Kultstätte.



English

Englsh version will be available soon

  

Rumantsch

Cars visitaders

La via dils planets a Falera ei ina senda astronomica davart nies sistem solar. Ella sesanfla sin l'emprema part dalla via panoramica che meina da Falera via Larnags a Laax-Murschetg. Sin la beinconstruida via da 1,5 kilometers viageis Vus il tschancun dalla steila fixa dil sulegl tochen tier il planet Pluto. Quei corrispunda alla distanza da ca. 5,9 milliardas kilometers sin ina scala da 1:4 milliardas. Quei munta: Cun mintga meter sin la via dils planets fagessas Vus egl univers in viadi da 4 milliuns kilometers. Agl ur dalla via ein il sulegl ed ils nov planets presentai sco sculpturas. Cheu corrispunda la scala denton ad 1:2 milliardas. Quei vul dir ch'ils corps celests ein - cumparegliai cun la distanza - formai en grondezia dubla. Fagei Vies viadi tras nies sistem solar e laschei impressiunar dalla grondezia da nies univers. Gudi era il panorama impressiunont cun la vesta imposanta dalla Ruinaulta. La via panoramica meina Vus vinavon a Laax ni anavos al punct da partenza. La Societad astronomica dil Grischun e la vischnaunca da Falera giavischan a Vus grond plascher da discuvierer nies sistem solar. Dapli informaziuns: www.mirasteilas.ch, Tel. 081 921 65 65.

PS: Gia avon 3 500 onns, pia el temps da bronz, han carstgauns a Falera observau e contemplau ils corps celests e creau in center dil tuttafatg extraordinari, che colligia astronomia, matematica ed cult. Visitei pia era il Parc La Mutta, in liug da cult megalitic.

 

  Mittlere Entfernung von der Sonne in Millionen km Äquatordurchmesser in Tausenden km Umlaufzeit um die Sonne Dauer der Eigenrotation Masse Verhältnis zur Erde Anzahl bekannte Monde (Stand 2021) Licht der Sonne erreicht den Planeten nach
Sonne - 1 392 - 25 Tage 333 000 - -
Merkur 58 5 88 Tage 59 Tage 0.06 0 3,3 Min.
Venus 108 12 225 Tage 243 Tage 0.82 0 6 Min.
Erde 150 13 365 Tage 24 Std.  1 1 8,3 Min.
Mars 228 7 687 Tage 25. Std.  0,11 2 12,7 Min.
Falera (Asteroid) 471 0,003 5,6 Jahre ? ? 0 26 Min.
Jupiter 778 143 12 Jahre 10 Std.  318 79 43,2 Min.
Saturn 1 430 121 30 Jahre 11 Std.  95 82 1,3 Std.
Uranus 2 870  51 84 Jahre 17 Std. 15 27 2,7 Std.
Neptun 4 500 50 165 Jahre 16 Std. 17 14 4,2 Std.
Pluto 5 900 2 248 Jahre 6 Tage 0,002 5 5,5 Std
               

 

 

Gruppen

 

Die Sternwarte Mirasteilas verspricht Ihnen ein einmaliges Erlebnis für Ihre Firma oder Ihren Verein.
Reservieren Sie sich gleich den gewünschten Termin.

Melden Sie sich unbedingt bei Flims Laax Falera Tourismus unter +41 (0)81 921 65 65 oder auf Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an.
Besucher müssen sich bei der Gästeinformation anmelden, damit die Kontaktdaten erfasst werden können.

 

 

Führungen

Bei den regelmässigen Führungen erhalten Sie aus erster Hand Einblick in die faszinierende Welt der Astronomie.

Erfahrene Demonstratoren machen Sie mit Sternwarte und Himmel vertraut und sind für Ihre Fragen da.
 

  • Jeden Freitag und Samstag öffentliche Führungen

  • Gruppenführungen auf Anfrage

  • Sonnenbeobachtungen auf Anfrage

  • Führungen für Schulklassen auf Anfrage

  • Wir empfehlen Führungen für Kinder erst ab 12 Jahren



Melden Sie sich unbedingt bei Flims Laax Falera Tourismus unter +41 (0)81 921 65 65 oder auf Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an.
Besucher müssen sich bei der Gästeinformation anmelden, damit die Kontaktdaten erfasst werden können.
Bei Besuchern, die spontan zu einer Führung erscheinen, werden die Kontaktdaten vor Ort erfasst.

Die Zertifikatspflicht und die Maskenpflicht sind aufgehoben.
Der Schulungsraum wird regelmässig gelüftet.
Die Beobachtungen finden im Freien statt.
Es besteht die Möglichkeit, sich die Hände zu waschen.
Die Kontaktflächen werden regelmässig desinfiziert.


Die Anzahl Teilnehmer ist auf 20 Personen (inkl. Kinder) begrenzt.

Achtung: Eine Anmeldung ist zwingend notwendig


Bei ungünstiger Witterung fallen die Führungen aus.

Auskunft über die Durchführung erhalten Sie ab 17.00 Uhr des Veranstaltungsabends unter derselben Telefonnummer.